Reicher als die Geissens – Alex Düsseldorf Fischer

Reicher als die Geissens ist für jeden Unternehmer und jeden, der in Immobilien investieren möchte, ein must-have. Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär - das verspricht der bekannte Klassiker von Alex Düsseldorf Fischer. 

Alex Düsseldorf Fischer ist Unternehmer und Immobilieninvestor. Auf YouTube bietet er eine ganze Reihe an kostenlosen Videos zum Thema Immobilien an (Link).

Mindset für Dich als Unternehmer deines Lebens

Im ersten Drittel von Reicher als die Geissens geht der Autor auf das unternehmerische Fundament ein. Diese Grundlagenarbeit ist notwendig, wenn Du später mit Immobilien erfolgreich werden willst. Unabhängig davon, ob Du ein Unternehmen besitzt bzw. leitest, bist Du in jedem Fall der Unternehmer Deines Lebens. Du hast die Möglichkeit dein Leben selbst zu gestalten. Mach nicht andere für bestimmte Dinge in deinem Leben verantwortlich, denn wem du die Verantwortung gibts, dem gibst Du die Macht.  

Macht Geld wirklich glücklich?

Studien besagen, dass LottogewinnerInnen 3 Monate nach dem Gewinn wieder genauso glücklich sind wie zu der Zeit vor ihrem Gewinn. Wie kann das sein? Das Glücksgefühl, das sich durch materiellen Zugewinn ergibt, hält höchstens 3 Monaten an.

Doch wie definiert sich Glück, was ist Glück? Nicht Besitzen von Dingen ist Glück (dies hält meist nur kurzfristig), sondern das Erschaffen einer coolen neuen Sache macht glücklich. Je wertvoller Dir deine eigenen Beiträge für die Umgebung erscheinen, desto glücklicher bist Du. Alex definiert Glück wie folgt:

"Verfolgen eines ganz persönlichen, herausfordernden, für die eigene Umgebung möglichst hilfreichen Zieles."

Das Glückgefühl entsteht beim Erreichen der Zwischenetappen auf dem Weg dorthin. Ist das herausfordernde Ziel erreicht, muss bereits ein neues in Sicht sein. Das ist wichtig. Andererseits bedeutet dies, dass finanzielle Freiheit dich alleine nicht glücklich machen wird. (Kein Geld zu haben macht aber auch nicht unbedingt glücklich). 

Kennst Du wirklich die Bedeutung mancher Begriffe?

Häufig übernehmen wir von unseren Eltern bestimmte Begriffe, Worte und denken wir kennen deren Bedeutung. Aber erratene Definitionen können einen schnell fehlleiten. Beispielsweise wenn vereinbart ist, dass die Fassade noch gedämpft wird. Wusstest Du, dass die Fassade nur die Vorderseite eines Hauses, die der Straße zugewandt ist, darstellt? Es geht also nicht um alle 4 Außenwände, sondern nur um eine. 

Unverzichtbar: Das Pareto-Prinzip

Wenn Du das Pareto-Prinzip richtig anwendest, wirst Du soviel Zeit haben und so viel Ergebnis erzielen. Denn das Pareto-Prinzip ist eine mathematische Formel, die besagt, dass sich alles im Leben im Verhältnis 80/20 teilt:

  • 20% der Weltbevölkerung haben 80% des Vermögens.
  • 20% der Kunden erbringen 80% des Ertrags.
  • 20% deiner Tätigkeiten erbringen 80% deines Ergebnisses.

Das Spannende: Diese 80/20 teilen sich wiederum in 80/20 und daraus ergibt sich 64/4 und 51/1. Das bedeutet mit nur 1% deiner Aktivitäten wirst du 51% deiner Ergebnisse generieren. Die Herausforderung hierbei (ich spreche aus Erfahrung): Finde diese 1%.

Warum bist Du hier?

Warum bist Du auf der Welt? Das Ziel "finanziell frei" zu werden reicht nicht. Es geht darum Deine Vision und Mission zu verwirklichen. Auf dem Weg zur finanziellen Freiheit wird es jede Menge Schwierigkeiten und Stolpersteine geben. Wenn Du Dein WARUM nicht kennst, wirst Du das niemals durchalten. Du musst wissen:

  • Was Du als Ergebnis haben willst und auch
  • warum Du es haben möchtest.

Um das WARUM herauszufinden, emphielt Alex Düsseldorf Fischer mit einer Hass-Aktivitäten-Liste anzufangen und daraus im nächsten Schritt eine Like-Liste anzufertigen. Z.B. Von "Ich mag es nicht immer wieder das Gleiche zu machen" hin zu "Ich mag es immer wieder neue Dinge herauszufinden". Anschließend gerlingt es nach und nach die Hass-Aktivitäten zu verringern (z.B. durch Automation oder Delegation) und die Like-Aktivitäten zu erhöhen. Mit der Zeit kannst Du so deinen Purpose finden.

Zum Thema Purpose kann ich Dir noch ein weiteres Buch empfehlen: Das Café am Rande der Welt von John Strelecky. Wenn Du wirklich für eine Sache brennst, ist es keine Arbeit mehr für Dich, sondern ein Hobby.

Werde unglaublich charismatisch

Eigentlich logisch: Auch im Umgang mit Immobilien sind die Kontakte mit den Menschen ausschlaggebend für Deinen Erfolg. Und zwar im Umgang mit dem Verkäufer/ Käufer einer Immobilie, dem Banker, dem Immobilienmakler. Sei hierbei der Gesprächspartner, den Du Dir wünscht:

  1. Sei vertrauenswürdig und interessiert
  2. Dein Redeanteil sollte 30% nicht übersteigen
  3. Gute Dinge betonen und ehrliche Komplimente machen
  4. Die Meinung des Anderen respektieren, auch wenn sie nicht der eigenen Meinung entspricht.

Ein weiteres gutes Buch, das ich Dir zum Umgang mit Menschen empfehlen kann, ist: Wie man Freunde gewinnt von Dale Carnegie! Ein Klassiker!

Marketing und ein guter Vertrieb sind Disziplinen, die im Immobiliengeschäft gerne unterschätzt werden. 

Werkzeuge als Manager deines Lebens

Alex Düsseldorf Fischer teilt in Reicher als die Geissens die Mitarbeiter eines Unternehmens in A-, B- und C-Mitarbeiter. Er empfiehlt nur mit A-Mitarbeitern zusammen zu arbeiten. Und zwar nur solchen, die wirklich Bock auf Dein Thema und eine Zusammenarbeit mit Dir haben. 

Außerdem benötigt es 7 Kontakte mit einer neuen Bekanntschaft, bevor sich daraus eine belastbare Beziehung ergibt. Dies ist die sog. Sieben-Kontakte-Regel. Neue Kontakte dürfen nicht zu früh belastet werden. Sie sind zu pflegen wie ein kleines Pflänzchen. Erst beim 7. Kontakt ist schwere Kost möglich. 

Unabdingbar auch das Thema "Wie man Prioritäten setzt". Es sollte erst die Dreckschleuder identifiziert werden, bevor der Boden gereinigt wird. In diesem Falls sehr logisch, sind Aufgaben im Alltag nicht immer so leicht in Kategorien einzuteilen. 

Für das Thema "Wie schaffe ich mehr in weniger Zeit" kann ich Dir das Buch: Eat that frog von Brian Tracy empfehlen. Parkinson: Arbeit dauert immer so lange, wie die Zeit die mir dafür gegeben wird. Neue Ideen in ein Ideenbuch schreiben, um sich nicht zu verzetteln. 

Auch interessant das Parkinsonsche Gesetz: 

"Arbeit dehnt sich genau in dem Maße aus, wie Zeit für die Erledigung zur Verfügung steht"

Wie man eine Geldmaschine baut

Nun geht es ans Eingemachte: Baue Dir einen Geldmagneten. In Reicher als die Geissens empfiehlt der Auto 10% deiner Eingänge in ein Sparkonto zu überführen. Und dieses Geld niemals niemals anzufassen. Er geht sogar soweit, dass PIN und TAN zu diesem Konto vernichtet werden sollen. Dabei geht es nicht darum durch dieses Sparen reich zu werden. In unseren Köpfen ist häufig verankert, dass Geld immer knapp ist. Wenn nun hier immer Geld vorhanden ist und sich dieses stetig vermehrt, so verändert sich das Mindset des Menschen. Dieser ziel nun Geld an. 

Neben dem Geldmagneten empfiehlt Alex Düsseldorf Fischer für eine Investment-Immobilie jeweils ein Hauptkonto und 3 Unterkonten:

  • Steuerkonto fürs Finanzamt
  • Rücklagenkonto für Instandhaltungen und
  • das Risikokonto für Unerwartetes wie Rechtshilfe oder Klagen. 

Auf dem Weg zur finanziellen Freiheit sind Unterziele wichtig. Stell Dir vor Du hast im Monat 3.000 € netto Einnahmen und 3.000 € Ausgaben. Dann bedeutet das, dass Du pro Tag 100 € verdienen musst, um Deine Kosten decken zu können. Ziel ist es jetzt, passive Einkommensströme zu sammeln, um mehr Tage zu sammeln, an denen Du nicht arbeiten musst. 

Hierfür ist es notwendig, dass Du Deine Kosten analysierst und reduzierst. Erstelle eine Liste mit allen Ressourcen, die Du besitzt (Vermögen aber auch Bekanntschaften) und eine Liste mit den Stärken, die Du hast. Nun gilt es den Cashflow zu steigern, z.B. durch

  • Eine Gehaltserhöhung
  • Als Selbstständiger Dinge automatisieren
  • Einen Zusatzjob
  • Vermittlungsgeschäfte, z.B. Tippgeber bei Immobilien
  • Affiliate-Marketing (Empfehlungsmarketing)
  • Snackautomaten
  • Immobilien

Eine Immobilie kann man sich wie ein Unternehmen vorstellen. Es gibt einen Unternehmens- bzw. Immobilienwert, Einnahmen, Ausgaben und sie sollte einen Gewinn abwerfen!

Arbeite daran dein Eigenkapital zu steigern, z.B. mit einer eigengenutzten Immobilie zum Kapitalaufbau. Oder frag Bekannte, die genug Liquidität aber keinen Marktzugang haben (dies könnten z.B. Ärzte sein). Versuche außerdem daran Deine Bonität zu steigern. Besorge Dir eine Schufa und mache Dir ein erstes Bild. Es sollten keine Konsumschulden in der Übersicht auftauchen. Dann kümmere Dich um die übrigen Vorbereitungen. Bau Kontakte zu mindestens zwei Banken und und kläre deine Finanzierungen. Nur so kannst Du beim Immobilienkauf verbindlich auftreten. 

Fazit

Reicher als die Geissens beschreibt umfangreich, welche Vorbereitungen notwendig sind, um ein erfolgreicher Immobilieninvestor zu werden. Auch für Unternehmer ist einiges dabei, das bei Nichtbeachtung um einige Jahre zurückwerfen kann. Wenn Du mit Immobilien anfängst, kann ich Dir das Buch uneingeschränkt empfehlen. Du erhältst eine Schritt-für-Schritt-Anleitung was notwendig ist zu tun, bevor die erste Immobilie gekauft werden kann. Aber auch für erfahrene Investoren gibt es immer wieder die ein oder andere neue Erkenntnis. Daher vergebe ich 5 von 5 Sternen!

Willst Du auch Dellen ins Universum hauen? Hole Dir das Buch noch heute und lege los.

Janina
 

>